5 Pflegetips für strapazierte Winterhaut
Beauty Tensia's choices

5 Pflegetips für strapazierte Winterhaut

Seit Tagen ist es eisig draußen und es bläst einem ein kalter Wind um die Nase. Bei der Gassi-Runde mit meiner Flora fühle ich mich so dick eingepackt wie ein auf einer Expedition in die Arktis – Hauptsache mir ist warm. Auf Style lege ich ehrlich gesagt bei den Temperaturen kein Wert mehr – meine Gesundheit ist mir da wichtiger als toll auszusehen.

5 Pflegetips für strapazierte Winterhaut
Drinnen feuert die Heizung und die Haut fängt an zu quengeln. Um trockene, spröde und juckende Haut vorzubeugen habe ich heute diese 5 Pflegetips für euch:

  • Reichhaltige Cremes für das Gesicht („Coldcreames“ oder Pflege für empfindliche Haut, z.B  von Weleda, La Mer oder La Roche Posay). Wichtig ist das die Cremes schön fettig sind und eine feste Konsistenz haben. Auf kühlende Gele oder parfümierte Pflege würde ich bei Minusgraden eher verzichten, da die Haut sonst überreizt wird.

 

  • Sanfte Duschlotionen/ – Gele verwenden. Im besten Fall pH-Neutrale Pflege zum Duschen benutzen. Der pH-Wert von 5,5 fördert optimal den Säureschutzmantel der Haut und schützt so vor Austrocknung der Haut (z.B von Sebamed oder Avène).

 

  • Wasserverdunster für die Heizung. Einfach ein Behälter für die Heizung mit Wasser gefüllt an die Heizung anhängen und die Luftfeuchtigkeit verbessert sich.

 

  • Öle anstatt Bodylotions verwenden z. B. von Nuxe. Eignet sich am besten am Abend vor dem zu Bett gehen.

 

  • Wunderwaffe Kokosnussöl. Für Hände, Haare und Gesicht – Ideal als Maske anwendbar.

 

5 Pflegetips für strapazierte Winterhaut

ShopthepostTENSIA

Comments (11)

  • Hey, danke für die Tipps, meine Haut spielt im Moment leider auch ziemlich verrückt … die Weleda Mandelcreme hatte ich auch mal, ist mir aber leider nicht reichhaltig genug. Ich habe mir gestern die „Egyptian Magic“ bestellt, so ein kleines Wundermittelchen, auf das viele Beauty-Bloggerinnen schwören. Mal sehen, was sie kann :)

    Liebst
    Sonja
    http://goldfasanblog.de

    Antworten
    • Hey Sonja,

      ja gern! Die Egyptian Magic habe ich tatsächlich auch schon einmal ausprobiert. Nur verstehe ich den Hype um die Creme überhaupt nicht. Für mich ist sie einfach wie feste Vaseline und den Geruch finde ich ziemlich unangenehm.

      Ich hoffe ich hab dir deine Bestellung jetzt nicht vermiest. ;-)

      Liebste Grüße,
      Josephin

      Antworten
  • Nice products

    xx L.

    http://www.lalouuula.com

    Antworten
  • Danke dir für die tollen Tipps, ich finde das Nuxe-Öl wunderbar und auch sehr reichhaltig!
    Liebe Grüße an dich
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

    Antworten
  • Die Mandelcreme von Weleda nehme ich auch gern. Das Öl von Nuxe ist eine echte Wunderwaffe, genau wie Kokos-Öl.

    Liebe Grüße, Bella
    http://kessebolleblog.blogspot.de

    Antworten
  • nice post! I’m in love with your blog *-*
    Bjinhos Sandra Color-s

    Antworten
  • Super Post! Im Winter braucht meine Haut immer besonders viel Pflege und zur Zeit bin ich wieder auf der Suche nach guten Produkten, daher vielen Dank für die guten Tipps! :)
    Liebste Grüße,
    Rebecca von http://becciqueeen.blogspot.de/

    Antworten
  • Danke für deine tolle Tipps! Von Avène und Biotherm habe ich auch einige Produkte, die im Winter wirklich gut gegen trockene Haut helfen… besonders jetzt, wenn es so kalt ist!
    Hoffe du hattest einen guten Start ins neue Jahr!
    Liebe Grüße,
    Caro von Madmoisell

    Antworten
  • Schöne Tipps, danke! Meine Haut spielt im Moment leider auch ganz verrückt, puh! Ein frohes neues Jahr wünsche ich dir!
    Liebst,
    Katharina || ktinka.com

    Antworten
  • Super Tipps!! Im Winter leidet meine Haut auch immer so :-(

    ♥ Nissi
    http://www.nissimendes.ch

    Antworten
  • Vielen Dank für die tollen Tipps!
    Das mit dem Wasserverdunstet für die Heizung muss ich unbedingt ausprobieren :)
    xx Lia
    liaslife

    Antworten

Write a comment

Blogverzeichnis - Bloggerei.de blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis