Kose Beauty Japan
Advertorial Beauty Beauty Favoriten Beauty News Skincare

Beauty Label to watch: Kosé – Das Schönheitsgeheimnis aus Japan

– Anzeige – 

Heute verrate ich euch meine aktuelle Hautpflege-Routine und was diese mit einem Beauty Secret aus Japan zu tun hat, dass lest ihr jetzt hier.

B

bereits im November habe ich euch über Hautpflege-Trends aus Asien berichtet. Dabei habe ich eine neue Beauty Marke aus Japan entdeckt und lieben gelernt. Die Rede ist von Kosé Cell Radiance. Bei der täglichen Gesichtspflege stehe ich besonderes auf samtige und vor allem leichte Texturen. Am Morgen habe ich das Bedürfnis frisch und gesund auszusehen. Die Haut soll sich also nicht nur besser anfühlen sondern das auch ausstrahlen. Wer wünscht sich nicht eine glatte und weiche Haut? Kosé Cell Radiance hat es sich daher seit 1946 zur Aufgabe gemacht, diese Hautpflege-Bedürfnisse zu stillen. Kosé arbeitet mit Dermatologen und Molekularingenieuren zusammen um Qualität, Forschung und Entwicklung immer auf den neuesten Stand zu halten. Hier in Deutschland ist die Marke noch nicht so bekannt und daher definitiv ein Beauty Secret. Kosé Cell Radiance gibt es daher nur in ausgewählten Parfümerien und Department Stores wie zum Beispiel dem KaDeWe in Berlin und bei ausgewählten Online-Partnern wie z. B.  Flaconi zu kaufen.

Warum Japanische Kosmetik?

 

Reis und Soja sind nicht nur in der Japanischen Ernährung stark verwurzelt sondern finden auch in Hautpflegeritualen ihre Tradition. Reis wird seit Jahrhunderten von Japanerinnen verwendet um gesünder und jünger auszusehen. Reiswasser war schon immer eine natürliche Hautpflege und wurde zum baden benutzt, da es die Haut weich macht und vor allem die Haut mit viel Feuchtigkeit bereichert.

Ebenso ist die Sojabohne ein Japanisches Kraftpaket. Schon die Samurai aßen Soja um gestärkt in den Kampf zu ziehen. Sojabohnen sind sehr proteinreich aber auch reich an Antioxidanzien, Vitamin A & C und Eisen. Kosé hat sich diese beiden Ingredienzien zu nutzen gemacht und den “Rice Power Extract” und den “Soja Repair Complex” entwickelt. Daraus sind zwei Pflegelinien entstanden, in der altbewährte und natürliche Stoffe aus der Natur auf moderne Forschung treffen.

Die Produkte, die den Rice Power Extract enthalten kommen in der blauen Linie daher und die Produkte mit dem Soja Repair Complex sind in der platinum Linie zu finden. Beide Pflegelinien können miteinander kombiniert und auch übereinander angewendet werden. Ich persönlich habe beide Linien gemixt um so die optimale Pflege für meine Hautbedürfnisse zu bekommen und so sieht mein tägliches Schönheitsritual mit den Kosé Cell Radiance Produkten aus:

Reinigung

 

Bei der Reinigung verwende ich am liebsten den Purifying Foam Wash mit Reiskleie Extrakt zusammen mit einer Gesichtsbürste. Die Gesichtshaut fühlt nach der Reinging 100 % gereinigt an und hinterlässt eine samtig weiche Haut. Ich habe das Gefühl das der milde und feine Schaum die Poren befreit und den Schmutz regelrecht aussaugt. Danach tränke ich ein Wattepad mit ein bis zwei Tropfen von dem Toner. Der belebt und erfrischt die Haut und bereitet sie auf die anschließende Pflege vor.

Pflege

 

Ich benutze vor einer Tagescreme immer Seren. Hier bevorzuge ich das Refine & Refresh Serum aus der blauen Kosé Cell Radiance Linie. Es ist flüssig und erfrischt die Haut ungemein. Für die Augenpartie verwende ich dann das Restorative Eye Serum aus der Soja Repair Cocktail Linie. Diese Pflege ist seidig-zart und belebt die Haut um die Augen und mildert dunkle Augenränder. On Top kommt dann die Firming Lift Cream, welche ebenfalls aus der platinum Linie ist. Die Textur ist zart und beim auftragen erfrischt sie die Haut sofort. Ich habe nach der kompletten Abwendung das Gefühl das mein Teint strahlt und ich einen natürlichen und gesunden Glow habe.

Kose Beauty Japan

Kose Beauty Japan

Kose Beauty Japan

Kose Beauty Japan

Kose Beauty Japan

Kose Beauty Japan

Kosé Produkte gibt es übrigens nicht nur in Japan, sondern auch in 20 Ländern weltweit. Was mir besonders an den Produkten und der Marke gefällt ist, dass die Produkte alle qualitativ sehr hochwertig sind und preislich dabei im mittleren Preissegmet liegen. Die Produkte sind auch im Badezimmer ein richtiger Hingucker. Ich mag das schlichte und edle Design der Tiegel und Tuben sehr gern.

Kanntet ihr die Marke schon zuvor und wenn nicht, welche Produkte würdet ihr persönlich ausprobieren wollen?

 


– Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Kosé entstanden –

Comments (4)

  • Ich liebe Gesichtscremes und würde daher am ehesten diese ausprobieren wollen. Das Design sieht wirklich edel aus und gefällt mir sehr :-)

    Viele Grüße und eine fantastische Woche.
    Celine von http://mrsunicorn.de

    Reply
  • Hört sich super interessant an und das Design sieht toll aus :)
    Deine Bilder sind übrigens echt ansprechend! <3

    Liebste Grüße,
    Sarah

    http://www.vintage-diary.com

    Reply
  • Das hört sich wirklich gut an, besonders das Serum klingt interessant! Die Marke kannte ich auch noch nciht, also danke für den Tipp =) Ich wünsche Dir einen guten Start ins neue Jahr!

    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    Reply
  • Das hört sich ja echt toll an :) Kannte die Marke noch gar nicht. Aber man lernt nie aus :)
    Sei ganz lieb gegrüßt und hab eine tolle restliche Woche,
    Walli und Kathi von http://www.everyonestarling.com

    Reply

Write a comment