Frühlings Favoriten

Beauty Favoriten

Parfum Divin de Caudalie

PArfum Divin de Caudalie

Parfum Divin de Caudalie

Caudalie lanciert mit Parfum Divin de Caudalie den Duft des begehrten Öles Huile Divine. Mathile Thomas, Gründerin von Caudalie hat sich mit dem Parfumeur schlecht hin, Jacques Cavallier, zusammen geschmissen und einen weichen und milden Duft kreiert. Der Duft beinhaltet Noten aus der marokkanische Rose, Grapefruit, rosa Pfeffer, Vanille, Zeder und Moschus. Nicht nur im Duft sondern auch am Flakon findet sich eine Hommage an das Divine Oil. Der Flakon ist genau so schlicht gehalten und erstrahlt in zeitloser Eleganz mit edlen Details. Für mich spiegelt er absolute Femininität und laue Sommerabende wieder.

Wer also auf der Suche nach einem natürlichen und anspruchsvollem Duft ist, wird bei diesem fündig.

// 50 ml um 45 €

Beauty Favoriten

Top 3 spring nails

IMG_1688

Am liebsten färbe ich meine Nägel im Frühling in zartem Rosé, fruchtigem Pink und softem Rosa. Dabei schwöre ich zur Zeit auf  Tra-La-La von Dior, samba pink von Babor und elephantastic pink von OPI.

Wie sehen eure favorites für den Frühling aus?

Beauty Favoriten

pink // oh so lovely!

 

1 // Nagellack von Uslu – DFW Forth Worth ist ein süsses candy pink und aus der Kollaboration mit Bernhard William entstanden.

2 // Parfum von Mermaid – Once upon a time.. klingt märchenhaft und lässt einen in Prinzessinnen-Träumen abtauchen.

3 // Chakra Water von Rituals.. – vereint indische Rose und Honig aus dem Himalaya für einen energie-aufladenden Schlaf oder einem Frische-Kick auf der Haut.

Beauty News

John Frieda | Frizz Ease

Vor einigen Wochen war ich zu Besuch in Hamburg. John Frieda hatte in die “Sturmfreie Bude”, einer wundervollen Location, geladen. Es lag ein Tag voll mit netten Menschen, leckeren Snacks, professionellem Styling und vielen tollen Haarprodukten von John Frieda vor mir..

Neben Andreas Wild, Styling-Experte bei John Frieda, waren zwei weitere londoner Stylisten aus einem John Frieda Salon aus London zu uns nach Deutschland gereist um uns die Marke, welche besonders für Trends steht, etwas näher zu bringen. Seit Januar diesen Jahres erfindet sich die Frizz Ease-Linie neu, ein überarbeitetes Design und neue “Wundermittel” sollen dem Frizz im Haar den Kampf ansagen. Neben einen neuem Cut dürfte ich die Produkte von Frizz Ease natürlich auch am eigenem Haar erleben. Andreas zeigte uns an einem wunderschönen Model wie man natürliche Wellen und Traumlocken zaubert. Die neuen Frizz Ease-Produkte eignen sich dafür hervorragend, da man sie step-by-step anwenden kann und sie zu einem gelungenem Ergebnis führen. Wie ihr perfekt glattes Haar mit den passenden Produkten von Frizz Ease bekommt könnt ihr euch in dem Styling Video mit Andreas anschauen. Ich nutze derzeit am liebsten die Sheer Blonde-Serie, das Hitzeschutz-Spray und das Haar-Öl von Frizz Ease. Wie sieht es bei euch aus?

Beauty Favoriten

DKNY Be Delicious Skin

Der neue Duft von DKNY ist ein Eau de Toilette welches eine Mischung aus einem leichtem Parfum und einem Körper-Spray ist. Der fruchtige und frische Duft des Apfels steht natürlich im Zentrum, zusätzlich sollen jedoch pflegende Inhaltsstoffe wie zum Beispiel Extrakte aus der Maulbeere, Glycerin und Urea die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit versehen. Ich verwende es zur Zeit daher auch eher als Bodyspray, da es durch den leichten Sprühnebel ein subtiles Gefühl von Frische hinterlässt. Es eignet sich hervorragend zum verschwenderischen auftragen, da der Duft sehr schnell verfliegt!

// 50ml um 35€

Beauty Favoriten

Peeling Favoriten

Origins Gloomaway body-buffing cleanser | Grown Organic Alchemist Facial Exfoliant | être belle Liplift Peel

Die Pflege von Growns wollte ich schon lange einmal ausprobieren. Ich habe mich für ein grobes Gesichtspeeling mit herrlichem Pfefferminzduft entschieden. Neben dem erfrischendem Gefühl nach dem peelen im Gesicht erfreut man sich zugleich an einem liebevollen mit leichten Retro-Charme und minimalistischem Design. Die Alu-Tube macht auf jeden Fall was her im Badezimmer. Die Inhaltsstoffe stehen bei mir trotzdem an erster Stelle. Und mit Zutaten wie Jojoba-, Pfefferminz-, Orangen-, Grapefruit- und Wacholderbeeren-Öl schneidet das Peeling bei mir ganz gut ab. Das Gesichtspeeling enthält nur organische Inhaltsstoffe und ist Tierversuchs-frei entstanden.

Das Körperpeeling von Origins ist endlich mein Retter gegen hässliche Hautunreinheiten am Körper. Ich leide an leichter Rosacea an den Oberarmen und habe schon viel versucht etwas dagegen zu unternehmen. Und nun seit ich das Peeling von Origins verwende, meine ich eine leichte Besserung zu bemerken.
Das Peeling ist sehr sanft und nicht grobkörnig, ich denke der exfolierende Effekt kommt durch die vielen Fruchtöle, so dass es fast wie ein Fruchtsäure-Peeling fungiert. Ein weiterer Pluspunkt, neben meinem persönlichen positiven Ergebnis, ist die Weglassung von Parabenen, Paraffinen, Mineralölen, synthetischen Farben und Duftstoffen bei der Herstellung.

Als ich das Produkt von être belle in den Händen dachte ich erst es wäre ein Lippenpflegestift. Doch dann las ich “Peeling”. Na gut, ausprobiert und für gut befunden. Das Peeling ist längst nicht so grob wie bekannte Lippen-Peelings auf Rohrzuckerbasis. Es ist im Gegenteil ganz sanft und fein. Es zaubert sofort nach der Anwendung super softe Lippen!

Beauty News

GLAMGLOW | Thirstymud

Gestern war ich bei einer Produktvorstellung in Hamburg. Renee Foresman, Trainerin bei Glamglow, war extra aus dem sonnigen Kalifornien an die schöne Alster gereist um Bloggern und Beauty-Redakteuren ein neues Produkt aus der legendären Glamglow-Reihe vorzustellen. Neben den bisherigen beiden Masken Youthmud und Super-mud , welche eher tiefenreinigend und pflegend wirken erwartet uns nun Thirstymud. Wie der Name es schon verrät, handelt es sich bei dieser Gesichtspackung um einen “Durstlöscher”, also eine intensive Feuchtigkeits-Maske.
Die Maske enthält die nährenden Wirkstoffe aus dem Olivenblatt und der Ingwerwurzel, zudem duftet sie sommerlich süß nach Kokosnussöl und Orangenblütenhonig.
Anders als zum Beispiel bei dem klärenden Super-mud Treatment trocknet das Produkt nicht auf der Haut ein und entleert die Poren sondern macht es genau umgekehrt, sie zieht tief in die Haut ein und versorgt sie mit ausreichend Feuchtigkeit. Dadurch ist ein abspülen der Maske generell auch eigentlich nicht von Nöten. Man kann die Maske anwenden wie man möchte, entweder man lässt sie normal 10 bis 20 Minuten einwirken oder lässt sie einfach über Nacht einziehen.

Ich denke durch dieses frische und zugleich beruhigende Hautgefühl gepaart mit dem sommerlichen Duft mutiert die Thirstymud wahrscheinlich zum Sommer-must-have des Jahres, da sie sicherlich einige Aftersun-Produkte für das Gesicht ergänzt.

// Thirstymud gibt es ab Ende Mai exklusiv bei Douglas.

Beauty Favoriten

Korres Wild Rose

Ich war auf der Suche nach guten Inhaltsstoffen, also nach weniger Chemie und dafür mehr Natur. Ich wollte etwas neues, etwas was meiner Haut nicht schadet und welches ich guten Gewissens verwenden kann. Dabei bin ich auf die ‘wild rose’- Linie von Korres gestoßen und wurde nicht enttäuscht.

Korres verzichtet zum Beispiel auf Mineralöle, Silikone, Parabene und Paraffine. Außerdem sind die Produkte ohne Tierversuche entstanden und dermatologisch getestet.
Die 24- H Moisturising Brightening Cream ist sehr ergiebig, spendet unglaublich viel Feuchtigkeit ohne dabei zu fetten und duftet angenehm zart nach Rose. Die Augencreme mit SPF 15 rundet die Pflege morgens perfekt ab.