Meine Haut- & Haarpflege Empfehlungen
Beauty Favoriten Skincare

My All-time Favorites | Meine Gesichts- & Haarpflege Empfehlungen

D

ie Zeiten sind gerade anders und es fällt vielen schwer, einfach weiterzumachen. Ich habe mich dafür entschieden euch weiterhin positive vibes auf TENSIA zu senden. Ihr werdet also weiter mit meinen persönlichen Beauty-Lieblingen und News versorgt. Ich habe mir überlegt, euch Produkte zu zeigen, von denen ich persönlich sehr begeistert war und bin. Denn einige Favoriten habe ich natürlich schon aufgebraucht. Fangen wir bei einer meiner liebsten Haarpflege Marken an. Neben Shampoo und Conditioner von Olaplex nutze ich derzeit fast alles meine Haarpflege Produkte von Rahua.

Rahua Founders Blend Scalp and Hair Treatment

Rahua Founder’s Blend Scalp & Hair Treatment

Das Pflege-Treatment benutze ich, wenn ich das Gefühl habe, dass meine Kopfhaut überpflegt wirkt. Die rein pflanzliche Behandlung bringt die Kopfhaut nachhaltig wieder in ein Gleichgewicht und stärkt somit die Haarwurzeln. Zudem ist es feuchtigkeitsspendend und wirkt mit Palo Santo und Hanföl zusätzlich beruhigend für gestresste Kopfhaut.

38 ml um 46 Euro

Rahua smoothing Hair Balm

Rahua Hydration Detangler und das Smoothing Hair Balm

Diese beiden Leave-In Haarpflege Produkte verwende ich fast nach jeder Haarwäsche. Der Detangler mit UV-Schutz sorgt für geschmeidige Kämmbarkeit und glättet frizzy hair. Zudem duftet er tropisch nach Mango und Passionsfrucht. Mir gefallen nämlich nicht immer alle Produkte von Rahua hundertprozentig vom Duft her.

Der Balm pflegt die Haare mit seinen vielen Ölen perfekt unterwegs. Bei beiden Produkten bin ich allerdings sehr sparsam, da sie sonst die Haare beschweren.

Detangler | 193 ml um 38 Euro
Balm | 17 g um 30 Euro

Babor Reversive Pro Youth Serum und Creme

Babor Reversive Pro Youth Serum + Creme

Ich benutze das Serum und die Creme jeden Morgen in Kombination. Meine Haut fühlt sich nach dem Auftragen sofort wach und erfrischt an. Der Duft der ReVersive Serie umhüllt einen sanft und man fühlt sich so schon am Morgen wie nach einer Behandlung im Spa. Die Textur beider Produkte ist perfekt für meine Gesichtshaut. Die Pflege zieht sehr schnell ein, die Haut fühlt sich dennoch den ganzen Tag gut genährt an. Die beiden Produkte eignen sich für mich auch super als Make-up Basis. Durch den praktischen Pump-Spender habe ich immer die genaue Menge an Produkt, hygienischer als ein Tiegel ist es noch dazu.

Creme | 50 ml um 110 Euro
Serum | 30 ml um 117 Euro

inari Arctic Beauty Eye cream Augenpflege

Lovely Day Coral Elixir Face Oil und Augenpflege von Inari Arctic Beauty

Das pflegende Gesichtsöl Coral Elixir mit Vitamin A, C und E von Lovely Day benutze ich meistens, wenn meine Gesichtshaut gestresst wirkt und ich sie beruhigen möchte. Es ummantelt sanft die Haut, ohne zu fetten.
Wer Sanddorn liebt, wird dieses Produkt lieben. Denn das Öl duftet nach der gelb-orangenen Frucht. Enthalten ist nämlich reichhaltiges Sanddornfruchtfleischöl. Außerdem sind enthalten: Himbeerkernöl und Auszug von der Bio-Karotten mit Astaxanthin, einem natürliches Antioxidans.

30 ml um 39 Euro

Die Augenpflege von Inari Arctic Beauty habe ich bereits aufgebraucht. Es war bisher wirklich die beste Augenpflege, die ich je hatte. Denn als ich von dem Sofortstraffungseffekt gelesen habe, war ich erst mal skeptisch. Doch die Anti-Aging-Augenpflege strafft wirklich sofort die müde Augenpartie. Nach dem Auftragen der Creme unter dem Auge fühlte sich die feine und dünne Haut sofort gestrafft an. Wirklich eine Wohltat am Morgen, wenn die Augen einfach noch nicht so richtig wollen. Der Arctic Blend Wirkstoffkomplex sorgt für dieses Wunder. Enthalten sind sechs wirksame
arktische Pflanzen, nordisches Quellwasser, finnisches Haferöl, welches reich an Omega 6 und Vitamin E ist. Außerdem ist das Wundermittel schlechthin enthalten – Hyaluronsäure. All diese und noch weitere Inhaltsstoffe sorgen für eine strahlende Hautpartie unter dem Auge.

15 ml um 108 Euro

Meine Haut- & Haarpflege Empfehlungen

// Einige Produkte der genannten Marken habe ich kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen und hier auf dem Blog präsentiert, weil sie mir persönlich gefallen. Laut deutschem Gesetz zählt die freiwillige Produkt-und Markennennung trotzdem als Werbung. Der Beitrag enthält Affiliate-Links, wenn Sie diese nicht nutzen möchten, dann löschen Sie Ihre Cookies.

© Bilder: PR

Write a comment